Wasserschutzgebiete

Wasserschutzgebiete, in der Regel unterteilt in die Wasserschutzzonen I, II und III, werden zur langfristigen Sicherung der Wasserqualität im Umfeld von Trinkwassergewinnungsanlagen eingerichtet. Grundlage der durch die zuständige Genehmigungsbehörde ausgewiesenen Wasserschutzzonen ist eine Abgrenzung unter hydrogeologisch-fachlichen Bewertungskriterien. Wir bieten die Erstellung der entsprechenden Unterlagen eines Schutzzonengutachtens und die vollumfängliche Begleitung des Schutzzonenverfahrens an.