Historie

01.12.1962
Gründung des Ingenieurbüros BIESKE UND PARTNER durch Erich Bieske jun. und Christian Truelsen, mit Sitz in Düsseldorf.

1964
Umsiedlung des Büros nach Lohmar; Ausweitung des Tätigkeitsfeldes von der Erschließung und Gewinnung von Grundwasser auf das Gesamtgebiet der Wasserversorgung.

1971
"Partnerschaft" zwischen Erich Bieske und Walter A. Gewecke und Intensivierung der Planungsarbeit in den Fachbereichen Wasseraufbereitung und Rohrleitungsbau.

1976
Gründung des eigenständigen Ingenieurbüros Walter A.Gewecke in Siegburg.

1982
Umwandlung des Ingenieurbüros BIESKE UND PARTNER in eine GmbH. Gesellschafter: Erich Bieske jun. und seine Ehefrau Edith Bieske.

1987
Wechsel der Geschäftsführung der BIESKE UND PARTNER GmbH zu Helmut Richter und Wilhelm Rubbert. Übergang aller Gesellschaftsanteile zu je 50 % auf die neuen Geschäftsführer.

1990
Erwerb der Gewecke und Partner GmbH durch die BIESKE UND PARTNER GmbH. Bildung eines fachlichen Gesamtunternehmens durch Integration der Mitarbeiter und der Fachbereiche in das gemeinschaftlich genutzte eigene Bürogebäude in Lohmar. Fortführung des "Tochterunternehmens" als wirtschaftlich eigenständige GmbH.

2015
Übertragung von Gesellschafteranteilen der BIESKE UND PARTNER Beratende Ingenieure GmbH durch die Inhaber Helmut Richter und Wilhelm Rubbert an Ralph Richter und Dr. Till Hagedorn-Rubbert.
Aufnahme von Dr. Till Hagedorn-Rubbert in die Geschäftsführung von BIESKE UND PARTNER.

2016
Wechsel in der Geschäftsführung von Dipl.-Ing. Wilhelm Rubbert zu Dipl-Kfm. Stefan Rubbert nach dessen Eintritt in das Unternehmen..